Denk ich an Cambridge…

[singlepic=301,260,210,left]Bevor es im hektischen, lauten und dynamischen London mit dem Studium beginnen sollte, besuchten Benjamin und ich noch Cambridge und vor allem natürlich die Universität. Das kleine (verschlafene) Städtchen mit seinen wunderschönen Colleges hat uns beide zutiefst beeindruckt; wobei wahrscheinlich auch das zeitweise wunderschöne Wetter diesen Eindruck verstärkte.

Es ging bereits früh los am Mittwoch morgen. Wir hatten am Vortag nach längerer Suche doch sehr günstige Bustickets mit dem Nationalexpress von der Victoria Coach Station bis nach Cambridge für sage und schreibe 8 Pfund pro Person, hin und zurück, erstanden. Hinfahrt sollte sein um 8:30, Rückfahrt um 20:35. Fahrtzeit: knapp zwei Stunden, je nach Verkehr.
Wir eilten daher etwa um 7:30 los zur Victoria Coach Station und gingen dann doch noch einkaufen. Das war wohl der tragische Fehler, denn der Verkäufer hat mich noch das ein oder andere über Deutschland gefragt (die dortigen Laptoppreise). Diese Verzögerung sollte dazu führen, dass wir den Bus, trotz der 30 Minuten joggen doch noch verpassten.

Dabei hätte sich der Busfahrer doch etwas kooperativer zeigen können, da wir quasi zwei Minuten neben dem Bus an einer Ampel standen und ihn anhielten uns doch noch einsteigen zu lassen. Hat er aber nicht!
Daher fuhren wir eine Stunde später, diesmal für 10 Pfund einfach. Aber es sollte nunmal Cambridge am Mittwoch sein.

Nach der ereignislosen Fahrt durch den Verkehrsdschungel in London erreichten wir Cambridge und marschierten langsam in Richtung Stadtzentrum. Mit jeden Schritt wurde unser erstaunen über die herausgeputzte Stadt größer. Es ist wohl schwer, dies zu beschreiben. Daher haben wir hier einige Bilder von Cambridge, insbesondere von dem Trinity College an dem auch Newton wirkte (siehe Bild mit Benjamin).

Share and Enjoy: These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <pre lang="" line="" escaped="">

Login with Facebook: